UV_Foliendruck_Druckhaus_Becker.jpgBesonders im Bereich UV-Foliendruck liegen die Stärken der neuen LE-UV-Offset Technik.

Wir sind damit in der Lage, bis zu 7 Farben plus Deckweiss inline auf Folie glasklar zu drucken und diese danach vollflächig mit UV-Lack gegen mechanische Beschädigungen zu schützen. Dadurch ist der Druck von beiden Seiten geschützt und ohne den Einsatz von Puder produziert.
Die LE-Trocknung kommt mit nur einer Lampe (160 Watt Leistung pro Zentimeter) aus, was eine reduzierte Energieleistung von mehr als 75% gegenüber dem herkömmlichen UV-Druck bedeutet!

Die gleichen Vorteile spielen auch bei der Produktion auf nichtsaugenden Materialien eine Rolle. Auch hier punktet LE-UV-Offset durch eine puderfreie Produktion und das sofortige Trocknen der Farbe. Wir erzielen inline mit LE-UV-Offset bis zu 96 Glanzpunkte, wodurch wir gegenüber im Siebdruck erzielten Ergebnissen absolut ebenbürtig sind.

Folien, die im LE-UV-Offsetdruck bei uns bedruckt werden können:

  • PVC-Folie in weiß, kontakttransparent und transparent (z.B. Hart-PVC, Priplak, InaPlast)
  • Haft- oder Adhäsiv-Folie in weiß und transparent (z.B. Jac Stick, Unifoil)
  • Selbstklebende Folie in weiß und transparent – diese Folien gibt es mit permanentem oder ablösbarem Kleber (z.B. MACscreen, Oracal)
  • Nichtsaugende Materialien wie Spiegelfolien, Tyvek, Magnetfolien oder Transparentpapier können ebenfalls problemlos bedruckt werden.

Die CO2-Emission beim Bedrucken dieser Materialien wird bei uns mit der LE-UV-Offsetdruck Technik um mehr als 75% reduziert!

Vorteile beim UV-Foliendruck im LE-UV-Offsetdruck:

Besonders angenehm für unsere Kunden ist die Tatsache, dass durch die Inline-Produktion sofort das Druckmotiv mit vollflächig oder partiell veredelten UV-Lack begutachtet werden kann. Der Kunde kommt zur Druckabnahme und nimmt fix und fertig veredelte Druckbogen als Andruck-Ergebnis mit. Er hat zudem die Möglichkeit, die Farben noch während dem Druck- und Lackierprozess (inline) zu optimieren, d.h. bei einem erhöhten Kontrast durch zusätzlichen UV-Glanzlack auf dem Druckmotiv kann mit der Steuerung der Farbe im Bedarfsfall gegengesteuert werden, um das perfekte Ergebnis zu erhalten. Die Zeitersparnis spielt heute und in Zukunft eine immer größere Rolle.

Früher hat für eine qualitativ hochwertige, zeit-intensive Veredelung mit herkömmlichen UV-Lack oft nicht mehr die Zeit gereicht – das ist nun Vergangenheit: Druckzeit = Veredelungszeit!

Anfrage

Sie haben Fragen zu unseren Leistungen oder konkrete Anfragen?

Wir freuen uns auf Ihre Nachricht…

Felder gekennzeichnet mit * sind Pflichtfelder
Druckhaus Becker LE-UV Offset